DELF: Schülerinnen und Schüler mit hoher Sprachkompetenz ausgezeichnet

 

 

Allen bestehenden Belastungen und aller terminlicher Enge zum Trotz haben 43 Schülerinnen und Schüler unserer Schule im letzten Schuljahr erfolgreich an den DELF-Prüfungen teilgenommen. Und so konnten am Mittwoch im Rahmen einer feierlichen Übergabe der Zertifikate sogar acht Zertifikate des sehr anspruchsvollen B2-Niveaus überreicht werden.
Herr Alsenz und Frau Harms stellten in dieser Ehrung fest, dass die fremdsprachliche Ausbildung eine für die Qualifizierung unserer Schülerinnen und Schüler sehr nachhaltige Wirkung hat und dass gerade mit Blick auf Europa der Herausbildung von Fremdsprachenkompetenzen eine hohe Bedeutung zukommt.
Umrahmt wurde die kleine Feierstunde vom Auftritt des Chors unter Leitung von Herrn Ritter und von Christos Theel am Flügel (dafür sei allen ganz herzlich gedankt).
Wir freuen uns sehr über diese guten Ergebnisse und gratulieren allen erfolgreichen Schülerinnen und Schülern, die diese bemerkenswerten Leistung ja zusätzlich zum ganz regulären Programm erbracht und dafür viel Zeit und Mühe investiert haben. Vorbereitet hatten sie sich mit ihren französisch-muttersprachlichen Lehrkräften, Frau Vicum und Herrn Bassock. Organisatorisch zuständig für DELF ist Frau Harms.
Auch dieses Jahr lassen sich wieder zahlreiche Schüler der Jahrgangsstufen 7-13 für die Prüfungen ausbilden (diesmal von Frau Vicum und Herrn Schaffner). Wir wünschen erneut viel Beharrlichkeit und Erfolg.

Site durchsuchen