Sportunterricht einmal anders - S 15 bei KISS

 

 

Der Sportunterricht von S 15 fand diese Woche bei KISS (Kasseler Inline Skate Session) statt.
Der Kurs (leider nicht komplett) traf sich Dienstag Abend um 19:10 Uhr am Bootshaus der ASS, um die Vorbereitungen für den 19 km Lauf ums Lange Feld zu treffen. Schließlich musste das ganze Equipment angezogen werden. Die Strecke, die von den Organisatoren immer erst vier Tage vorher festgelegt wird, hatte es in sich. Die Route Langes Feld  beinhaltet zwei echt kernige Anstiege, zum einen zum Reitstall unter der Bergshäuser A44-Brücke und zum anderen den Felsengarten bei Rengershausen. Diese Berge werden mit wunderschönen Ausblicken über und in die Umgebung von Kassel belohnt, sodass sich die Mühe in jedem Fall lohnt.
Los ging es um 19:30 Uhr an der Strandbar, über die Damaschkebrücke Richtung Neue Mühle. Die Kursteilnehmer bewältigten diesen Abschnitt ganz locker mit lächelnden Gesichtern. Doch jetzt folgte der erste Anstieg. Auf der Dennhäuser Straße (L 3124) ging es Richtung Dennhausen langsam, aber stetig bergauf. Jetzt machten sich die ersten Leistungsunterschiede bemerkbar, aber alle kamen nach einer rasanten Abfahrt wohlbehalten zur Pause in Dennhausen an, wo die meisten ihren Wasserhaushalt aufgefüllten.
Über „Am Mühlenberg“ ging es dann eine steile Straße zum Felsengarten hinauf (Baunatal/Rengershausen). Trotz brennender Oberschenkelmuskeln kamen alle „fröhlich verschwitzt“ oben an und wurden dort vom Leiter der Veranstaltung mit Getränken und dem Satz „Ich bin stolz auf euch“ begrüßt. S 15 musste leider einen Verlust verkraften, da Alex nach großen Problemen lieber den Weg ein Stück mit dem Bus und anschließend mit Inlinern zurück an der Fulda ans Bootshaus wählte.
Alle anderen fuhren auf der Guntershäuser und Knallhütter Straße zur ICE-Baustraße - Oberzwehrener Straße (Kassel). Weiter rollerten die fleißigen ASS Sportlerinnen und Sportler auf der Altenbaunaer Straße bis zur KVG-Haltestelle "Am Goldbach", dann über die Leuschnerstraße und die Frankfurter Str. zurück zur Damaschkebrücke bis zur Strandbar.
Alle waren stolz und froh diese Tour bewältigt zu haben und vor allem hat es ihnen viel Spaß gemacht. Zum Glück können sich alle am schulfreien Mittwoch regenerieren und man(n)/frau darf gespannt sein, wie sie nächsten Samstag den 10 km Ausdauertest in Ihringshausen schaffen.
Eins ist für alle klar: das wird nicht das letzte Mal „KISS“ gewesen sein !!!

Auf dem oberen Foto sind die Teilnehmer des Sportkurses S 15 zu erkennen. Weitere Bilder :
 

 

  

Site durchsuchen