Känguru-Sieger/innen ausgezeichnet

 

Es war schon eine muntere und sehr aufgeweckte Schar, die sich in der Bibliothek versammelte, um aus den Händen von Herrn Alsenz und von Herrn Dr. Niedballa (der den Wettbewerb bei uns organisiert) die Auszeichnungen und Preise der Bestplatzierten im diesjährigen Känguru-Wettbewerb entgegenzunehmen – viele davon zum wiederholten Male.
Wir freuen uns sehr, so viele Jungen und Mädchen zu einem sehr erfolgreich bestandenen Wettbewerb beglückwünschen zu können. Besonders häufig dabei (nämlich zum fünften Mal) waren Anselm Wangenheim und Alina Kappes (aus der Jgst.9).
Vor allem erwähnen möchten wir an dieser Stelle die Sieger des Wettbewerbs an unserer Schule, die die für den 1. Platz notwendigen Punkte erzielen konnten, und wir freuen uns sehr, dass mit den Schülerinnen und Schülern aus den 5. und 6. Klassen der Nachwuchs gesichert ist (s. untere Reihe):
David Klitzsch, Leo Schramm und Marisa Hempelmann (alle Klasse 5), Maximilian Görlitz, Moritz Lehmann und Luis Raue (alle Klasse 6). Luis Raue (links) wurde außerdem ausgezeichnet für den „weitesten Känguru-Sprung“, d.h. für die meisten hintereinander richtig gelösten Aufgaben.

Herzlichen Glückwunsch.

 

 

Site durchsuchen