Lesung anlässlich des Holocaustgedenktages

 

 

Was für ein Mensch war Lilli Jahn, wieso widerfuhr ihr so großes Leid und warum musste sie schon mit 44 Jahren sterben?
Im Zeichen dieser Fragen stand die Lesung zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am 26. Januar, dem Vortag des Holocaustgedenktages, in der Aula der ASS.

 

Gerade aus Schülerperspektive fällt oftmals der Zugang zu den Bildern und Erzählungen aus der Zeit des Nationalsozialismus schwer; nicht nur die unmenschlichen Handlungen in Konzentrations- und Vernichtungslagern scheinen so unvorstellbar weit weg.

Ein Grund dafür ist sicherlich, dass die Geschichten der Millionen von Menschen, die durch das Nazi-Regime zu Tode gekommen sind, häufig nicht viel mehr sind als Ziffern auf einem Bogen Papier oder einer Statistik, dass den Opfern ein „Gesicht“ fehlt.

 

 

 

Aus diesem Grund sollte in der Lesung das Schicksal der jüdischen Ärztin Lilli Jahn aus Immenhausen aus der Masse hervorgehoben werden, Lilli Jahn - und mit ihr die unzählbaren Opfer des Holocaust - sollte in Schülergedanken ein „Gesicht“ bekommen.


Lilli Jahns Enkel - Martin Doerry - veröffentlichte das Buch „‘Mein verwundetes Herz‘, Das Leben der Lilli Jahn 1900-1944“, in welchem er die Geschichte seiner Großmutter vor allem durch Briefe, die Lilli Jahn in ihrer Zeit in dem Arbeitserziehungslager Breitenau und dem Konzentrationslager Auschwitz an ihre Kinder schrieb, lebendig werden lässt.

Bei der Lesung, die sich auf dieses Buch stütze, ging es nicht darum, Schüler/innen heute ein Schuldgefühl zu vermitteln, sondern ein Bewusstsein für all die im Kleinen beginnenden Diskriminierungen und Ausgrenzungen zu entwickeln, die nach und nach das Leben einer Deutschen jüdischen Glaubens zerstörten und mit ihrer Ermordung endeten.

Sehr eindrucks- und gefühlvoll lasen Patrick Salmen, Svenja Brand, Hanna Poloschek, Joséphine Hein und Felix Schröder und ließen so bei den Zuhörern lebendige Bilder in den Köpfen der Zuhörer entstehen.

 

Ein Video dieser Veranstaltung finden Sie hier

Site durchsuchen