Tag der offenen Tür 2012

 

 

Am vergangenen Dienstag, dem 17.01.2012 fand erneut der Tag der offenen Tür an der ASS statt. Viele der (noch) Viertklässler hatten bereits im November mit ihren Eltern die Informationsveranstaltung für künftige Fünftklässler besucht, und trotzdem bot auch für sie das bunt durchmischte Programm in Aula, Klassen- und Fachräumen einen neuen Einblickin das vielfältige (Schul-)Leben an der ASS.


Schon als zu Beginn der Veranstaltung in der Aula ein spontaner Chor von Grundschülern unter Leitung von Frau Schmidt gebildet wurde und ein mutiger Viertklässler – Tom - zusammen mit Herrn Alsenz die Moderation übernahm, zeigte sich das lebhafte Miteinander an unserer Schule.
Die vielfarbigen Papierflieger (gestaltet von der 5b von Frau Frömberg), die am Ende von der Empore flogen, gaben jedem noch einen guten Wunsch mit auf den Weg, und so machten sich die Besucher in den erneut von unseren Schülerinnen und Schülern so hervorragend geführten Gruppen auf, um an verschiedenen Stationen Unterrichtsfächer, AGs und auch Aufenthaltsräume wie Mensa und Bibliothek näher kennen zu lernen.


Im Raum zum Fach Deutsch beschäftigten sich die Grundschüler/innen mit Märchen, in der Chemie wurden Gummibärchen aufgelöst (die Schüler waren begeistert von den großen Schutzbrillen), im großen neuen Musikraum wurde gemeinsam „Freude schöner Götterfunken“ gesungen und in der Biologie wurde in Teamarbeit mit Schülern der ASS der Stärkegehalt von verschiedenen Lebensmitteln untersucht. Dergleichen mehr gab es zu anderen Fächern, Schulschwerpunkten und besonderen Projekten und Arbeitsgruppen.
Da die Gruppen überschaubar waren, blieb reichlich Zeit für individuelle Gespräche und Fragen der Jungen und Mädchen und der Väter und Mütter. Und nach den geführten Gruppenrundgängen hatten Eltern, Schüler und Schülerinnen Gelegenheit, noch selbstständig Stationen zu besuchen, je nachdem, für was sie sich besonders interessierten.


Der Tag der offenen Tür bot neben sachlichen Informationen über die Schule vor allem die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und erlaubte durch die gute Organisation des Teams von Frau Frömberg, die breite Unterstützung, die erneut sehr gute Zusammenarbeit und das große Engagement der Lehrerinnen und Lehrer sowie der Schülerinnen und Schüler und der Elternvertreter einen Einblick in die dynamische Gemeinschaft an der Albert-Schweitzer-Schule. Allen Beteiligten sei dafür ganz herzlich gedankt.


(Text: Svenja Brand; kleinere Ergänzungen: Stefan Alsenz; Fotos: Niels Wollenhaupt)

 

Weitere Informationen und viele Bilder von dieser Veranstaltung finden Sie hier

Site durchsuchen