Ein wunderschöner Tag der Erde

 

 

Bei tollem Sonnenschein machten sich zahlreiche Besucher auf, um den „Tag der Erde 2013“ am 21.04.13 in der Kölnischen Straße zu erleben und damit direkt vor der Haustür der Albert-Schweitzer-Schule. Dieses große Umwelt- und Kulturfest ist seit 1990 der Kasseler Beitrag zum internationalen Tag der Erde. Jedes Jahr in einem anderen Stadtteil, gewinnt er von Jahr zu Jahr immer größere Beliebtheit.

 

 

So begaben sich auch viele Mitglieder unserer Schulgemeinschaft auf den Weg in die Kölnische Straße. Direkt vor dem Haupteingang der ASS hatten wir einen Stand aufgebaut, an dem sich die Besucher über die Arbeit und Aktivitäten unserer Schule informieren konnten. Jeder durfte eine kleine Süßigkeit genießen oder Buttons mit dem Emblem Albert Schweitzers anfertigen, um sie als Erinnerung mitnehmen zu können. Dabei unterstützten zahlreiche Schüler, Eltern und Lehrer über den Tag verteilt die Angebote des Standes und präsentierten unsere Schule als offene, zugewandte und freundliche Gemeinschaft.
Die kleine Auswahl der Fotos gibt die positive und herzliche Atmosphäre bei idealen Wetterbedingungen wunderbar wieder. Jung und Alt kamen auf uns zu, informierten sich, machten eine kleinere oder größere Pause und blieben oft länger als geplant. Mit vielen Schulangehörigen –Schüler, deren Familien, Lehrer und Ehemalige – gab es die Gelegenheit, lange Gespräche mal außerhalb des Unterrichtsalltags und üblichen Zeitdrucks zu führen. Man lernte sich auf persönlicher Ebene noch einmal viel besser kennen.
Der Überraschungsgast des Tages war Herr Heinemann, der von seiner Weltreise zurück ist und mit großem Hallo begrüßt wurde.


(Text: Fr. Schäfer, die mit Fr. Frömberg und Hr. Krüger die Organisation übernommen hatte)

 

Site durchsuchen