Große Erfolge für das SFN und ASS Schüler/ innen auf dem Landeswettbewerb „Jugend forscht" in Darmstadt

 

 

Das Team "Bau und Entwicklung einer Roboterhand" erhält nicht nur den Landessieg im Bereich Technik und vertritt Hessen auf dem Bundeswettbewerb in Leverkusen, sondern auch den Preis für die schöpferisch beste Arbeit des Wettbewerbs aus den Händen von Kultusministerin Beer. Außerdem erhielten sie noch eine Einladung zu einer dreitägigen Präsentation des Projektes in Brüssel.
In der Laudatio bescheinigte die Jury dem Team einen neuen innovativen Ansatz, der systematisch aus einfachen Ideen her entwickelt und zur jetzigen Roboterhand geführt hat. Das Schülerforschungszentrum selbst erhielt von Kultusministerin Beer den mit 1000.- dotierten Hessischen Schulpreis.

(Text: KP Haupt)

 

 

Herr Haupt schreibt in seiner Mail weiter: „Ich gratuliere allen Teams für ihre großartigen Leistungen, aber auch all denen, die unermüdlich die Teams unterstützt und betreut haben. Gerade die Solidarität der Jugendlichen untereinander hat mich beeindruckt und besonders stolz bin ich auf die Leistungen unserer Jüngsten. Die frühe Förderung, die wir seit Jahren im SFN durchführen, macht sich bezahlt."

 

Genauere Informationen und einen Bildbericht findet man unter:
http://physikclub.de/nachrichten/clubnews-grosse-erfolge-auf-dem-landeswettbewerb

Site durchsuchen