Känguruwettbewerb: Sieger ausgezeichnet

 

 

Und jedes Jahr werden es mehr: 45 Schülerinnen und Schüler konnten am Mittwoch ihre Auszeichnungen und Urkunden beim diesjährigen Känguru-Wettbewerb entgegennehmen. Herr Dr. Niedballa als schulischer Organisator und Herr Alsenz lobten das tolle Engagement und vor allem die sehr guten Leistungen der Schüler/innen aus den Jahrgangsstufen 5-8 und aus der Einführungsphase. Einige der Sieger sind dies schon zum wiederholten Mal, andere waren zum ersten Mal dabei und hoffen darauf (wie wir), dass sie im nächsten Jahr wiederkommen.
Erste Plätze belegten: Klara Ludwig (5b), Daniel Schöneburg (5c), Aaron Schlitt (5c), Karolin Giebhardt (6a), Felix Wetzig (6a), Elina Marie Klett (6c), Maya Lange (6d) David Klitzsch (6e), Malte Deike (6e), Anselm von Wangenheim (E2E).
David Klitzsch erhielt das T-Shirt für den größten Kängurusprung, d.h. die meisten hintereinander richtig gelösten Aufgaben. Anselm von Wangenheim wurde für seine besonderen Leistungen mit einer zehntägigen Reise ins Mathe-Camp nach Polen eingeladen. Wir danken allen, die beim Känguru-Wettbewerb mitgemacht haben, und gratulieren allen erfolgreichen Schülerinnen und Schülern und wünschen schon jetzt ganz viel Erfolg in der nächsten Runde.

Site durchsuchen