Schülersprecher/innen aller hessischen Europaschulen trafen sich in Brüssel

 

Schülersprecher/innen aller hessischen Europaschulen haben sich in der letzten Woche in Brüssel mit ihren Lehrkräften versammelt, um gemeinsam über ihre SV-Arbeit zu sprechen und sich mit der Arbeit der europäischen Gremien zu beschäftigen. Zwei Tage lang haben wir mit verschiedenen Politikern und Abgeordneten über das Thema Europa diskutiert und uns informiert. Themen waren beispielsweise das europäische Jahresthema der Europaschulen „Aufstand der Jungen“, „die Arbeit in europäischen Institutionen“ und „die Tätigkeiten hessischer Europaabgeordneter“. Wir waren sowohl bei der „Vertretung des Landes Hessen bei der EU“ als auch im Europäischen Parlament. Nicola Beer (noch amtierende Kultusministerin) haben wir Probleme, aber auch Erfolge zum Thema „Aufstand der Jungen“ genannt und ihr unsere Sichtweise auf die Arbeit des Kultusministeriums aufgezeigt und dabei Zweifel benannt, warum wir uns teilweise unverstanden vorkommen. Bei einem gemeinsamen Abendessen mit hessischen Europaabgeordneten haben wir uns über unsere Zukunftspläne unterhalten und Informationen über die verschiedenen Konzepte der Schülervertretungen ausgetauscht. Es war eine unglaublich interessante Zeit mit vielen neuen Begegnungen und Ansichten über die Arbeit im Europäischen Parlament. Es hat sich gelohnt, hinzufahren und zu erkennen, dass sich auch andere sozial engagieren und etwas bewegen wollen.

(Text: Sabrina Huhn, die als Schülersprecherin gemeinsam mit Herrn Loose unsere Schule in Brüssel vertreten hat)

Site durchsuchen