Aktion der nordhessischen Europaschulen auf dem Königsplatz und in der Innenstadt

 

 

Es war eine Aktion der besonderen Art am vergangenen Freitag auf dem Königsplatz: 600 Schülerinnen und Schüler der sechs nordhessischen Europaschulen hatten sich auf verschiedenen Plätzen in der Innenstadt zusammengefunden, um von dort in einem Sternmarsch durch die Innenstadt zum Königsplatz zu laufen. Sie trugen dabei Transparente mit Botschaften rund um Europa und die Bedeutung der EU. Auf dem Königsplatz angekommen, stellte jede Schule jeweils einen Buchstaben des Wortes EUROPA (die ASS bildet das U). Von den oberen Etagen der umliegenden Gebäude war das Ergebnis hervorragend zu sehen. Zu den Klängen einer Blaskapelle sangen die Schüler/innen auf dem Platz stehend die Europahymne. Anschließend suchten sie Kontakt zu Menschen in der Innenstadt,
um mit Ihnen über Europa ins Gespräch zu kommen und kleine „Giveaways“ zu verteilen und so u.a. auf den Europatag (09. Mai) und die Europawahl (25. Mai) aufmerksam zu machen. Außerdem malten die Schüler/innen auf dem Platz mit Straßenkreise farbige Europasterne auf den Boden und rundeten damit eine lebendig-fröhliche Aktion ab. Es gab viele Rückmeldungen zu dieser Aktion, die vor allem betonten, dass hier Schüler/innen auf kreative Weise ein Zeichen für Europa gesetzt haben, und das mitten in einer „Europawahlmüdigkeit“, die gerade von den Medien derzeit formuliert wird. Die 600 Schüler waren sich einig: „Wir bilden Europa“.

Site durchsuchen