„Snow White and the Seven Dwarves“ an der Albert-Schweitzer-Schule

Wir berichten euch über das Theaterstück „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, oder sollten wir lieber sagen: „Snow White and the Seven Dwarves". Das englischsprachige Theaterstück wurde von Reiner Anding dargestellt und entwickelt. Reiner Anding ist im Moment auf Tour und zieht von Schule zu Schule, um seine Geschichten bzw. Märchen vorzutragen. Er reist mit einem kleinen Transporter. Sein Lieblingsmärchen ist „Schneewittchen und die sieben Zwerge“.

Die Idee des Figurentheaters kam so: Er wollte die Geschichten nicht so konventionell darstellen, sondern etwas Eigenes entwickeln, und er wollte seine Kulisse spannender und anschaulicher gestalten, nicht so wie man es aus anderen Theatern kennt. Dies ist ihm durch einfache Tücher gelungen. Generell benutzt er einfache Sachen für die Figuren, z.B. wurde die böse Königin durch eine Teekanne dargestellt und die sieben Zwerge waren sieben Stoffhütchen. Reiner Anding hat in Berlin studiert und macht schon ca. 35 Jahre seinen Job. 

Wir fanden die Aufführung sehr lustig und wir konnten sehr gut zuhören. Man kannte zwar schon die Figuren oder den Inhalt des Märchens, aber da alles auf Englisch war, konnte man nicht alles verstehen. Dafür konnte man sich an den Figuren oder der Kulisse orientieren. Lustig war auch das Pferd vom Prinzen, das die ganze Zeit erst nichts verstanden hat, aber irgendwann doch begriff, was der Prinz von ihm wollte. Wer mehr über Herrn Anding und sein Figurentheater wissen möchte, kann einfach mal auf www.sandkorn.de nachschauen.

 

(Den Text schrieben: Lisa Bauer & Merle Möller aus der 5d. Foto: Fr. Jilg)

 

 

Site durchsuchen