Besuch der Personalabteilung der VW OTLG zur Portfoliostunde an der ASS

 

Zu einer praxisnahen Portfoliostunde und einem direkten Einblick in die verschiedenen Schritte des Bewerbungsverfahrens bei der VW OTLG luden am 04.02.2016 vier Mitarbeiter der – evtl. auch manche ASS-Schüler später auswählenden – Personalabteilung des Baunataler Unternehmens in die Aula ein.

Den hohen Stellenwert des Portfolios für eine Bewerbung in der freien Wirtschaft untermalten die Verantwortlichen für Personalentwicklung und Ausbildung sehr anschaulich durch medial unterstützte Vorträge, direkte Gespräche mit den Schülern und zwei Rollenspiele zu den Erfahrungen eines Absolventen des Dualen Studiums und dem Bewerbungsverfahren der VW OTLG. So wurde ihnen mit einer nachgestellten Gruppendiskussion zwischen Bewerbern im Assessment Center vor Augen geführt, wie bedeutend die über die Zeugnisnoten hinausgehenden Fähigkeiten der Bewerber sind, die die Schüler in Form von Zertifikaten und Bescheinigungen über ihr Engagement in Vereinen, der Kirche und anderen Einrichtungen im Europaschulportfolio sammeln sollten.

 

Site durchsuchen