Delegation aus St. Gilles zu Gast in unserer Schule

 

Pünktlich um 17.00 Uhr – wie wir es von unseren Gästen aus St. Gilles Croix-de-vie kennen – fuhr ist der Bus nach einer 19-stündigen Fahrt im Königstor vorgefahren. 

Neugierig und erwartungsvoll haben unsere Schüler auf das Aufrufen der Namen gewartet, denn für viele Schüler war es die erste Begegnung mit der Brieffreundin oder dem Brieffreund aus Frankreich! Nach einer Begrüßungsfeier in der Aula am Freitag konnte dann mit dem umfangreichen Programm begonnen werden.

Auf der Sommerrodelbahn am Edersee meinte es das Wetter noch gut, doch ab Montag konnten unsere Gäste nahezu winterliche Temperaturen erleben. Da waren Besuche wie im Auebad oder im Salzbergwerk Merkers genau das Richtige! Insgesamt liegt eine erlebnisreiche Begegnungswoche hinter uns, in der viel Französisch gesprochen wurde, wo neben dem kulturellen Programm (Marburg, Grenzmuseum Point Alpha) auch Spaß an der französischen Sprache nicht zu kurz gekommen sind. Bei der Verabschiedung ist die eine oder andere Träne geflossen… Aber bald kommt es zum Wiedersehen… im September 2016 in St. Gilles. (Eine von französischen und deutschen Schülern gemeinsam erstellte Plakatwand kann im Foyer der Aula angeschaut werden.)

(Text und Bilder: Fr. Frömberg)

 

Site durchsuchen