Ein Konsumkritischer Stadtrundgang

 
  • Gehe ich gerne einkaufen? Wenn ja: warum? Wenn nein: warum nicht?

  • Was konsumieren wir und welche Konsumgüter verwenden wir täglich? Wie konsumieren wir?

  • Worauf könnten wir auf gar keinen Fall verzichten? Was brauchen wir und was wollen wir?

  • Möchte ich, dass alle Menschen auf der Welt so leben können wie ich? Funktioniert das überhaupt?

  • Was ist fair? Damit verbunden: Was ist Fair-Trade? Welche Unterschiede gibt es dabei?

  • Wie verteilt sich der Konsum auf die Weltbevölkerung? Wer konsumiert dabei am meisten, wer am wenigsten und woran könnte das liegen?

  • Was ist Nachhaltigkeit? Was ist der „Welterschöpfungstag“ und welche Bedeutung hat dieser? 

  • Wie beeinflusst uns bei diesem Denken die Werbung?

Diese und weitere Fragen haben sich die Schüler/innen der E-Phasen-Kurse PW06 und PW07 an den vergangenen beiden Donnerstagen während der konsumkritischen Stadtrundgänge vom Verein „Die Kopiloten e.V.“ gestellt und damit einen wichtigen Schritt zur Reflexion über Konsum und das eigene Handeln gemacht.

Wie würden Sie / wir würdet Ihr auf diese Fragen antworten?

Weitere Informationen sowie eine „alternative Stadtkarte“ gibt es unter www.konsumkritik-kassel.de

(Text und Bilder: Fr. Waldeit und Hr. Freier)

 

 

Site durchsuchen