SV-Seminar in Rotenburg

 

Wie jedes Jahr ging es für die SV Ende Januar zum SV-Seminar nach Rotenburg an der Fulda. Nach einer entspannten Zugfahrt und einem kurzen Marsch zu unserer Lieblings-Jugendherberge wurden schnell die Betten bezogen, dann ging es auch schon los. Teils in Kleingruppen, teils alle zusammen gingen wir alte Projekte durch, überlegten uns neue Projekte und suchten nach neuen Ideen, die unseren Schulalltag verschönern. Am zweiten Tag wurde das Erarbeitete noch einmal kurz vorgestellt und von allen gemeinsam durchdacht. Um einen „Lagerkoller“ zu vermeiden, ging es nach dem Mittagessen hinaus in den Schnee. Vor allem Herr Loose sah sich einer Vielzahl an Angriffen ausgesetzt. Besondere Überraschung: Unsere ehemalige Schülersprecherin Sabrina Huhn besuchte uns. Nach dem kurzen Ausflug ins Freie gingen die Diskussionen weiter. Abends wurde „Werwolf“ gespielt und die obligatorische „Pomelo“ gegessen. Am Samstagmorgen war es aber auch schon wieder vorbei. In einer Reflexionsphase stellten wir fest, dass das Seminar super verlaufen ist und wir sehr viel geschafft haben. 

(Text: Florian Missler, Foto: Hr. Loose)

 

 

Site durchsuchen