20 Jahre Europaschulen: Vertreter der ASS im Hessischen Landtag

 

 

Es war ein richtig „großer Bahnhof“ anlässlich des 20jährigen Jubiläums der hessischen Europaschulen. Jede Schule durfte maximal fünf Vertreter (neben Schulleiter und Koordinator noch einen Elternvertreter und zwei Schüler) in den Hessischen Landtag mitbringen, wo hintereinander die gerade noch und die bald
schon amtierende Kulturministerin (Frau Henzler und Frau Beer) sowie u.a. der EUAbgeordnete Daniel Cohn-Bendit ihre Reden hielten. Zum Rahmenprogramm gehörten eine große Ausstellung aller Europaschulen, musikalische Darbietungen aus drei der beteiligten Schulen, eine Diskussion über die Entwicklung in Europa und viele weitere Redebeiträge und Informationsangebote. Herr Krüger, Herr Alsenz, Frau Heese, Frederik Kessner und Temesgen Mehari kehrten am späten Nachmittag mit vielen Eindrücken und der Botschaft aus Wiesbaden zurück, dass das Euroschulprogramm auch mit der neuen Ministerin weiter fortgeführt werden soll.