Présentation du CDI

 

 

Le centre de documentation et d'information (CDI)

Voilà le CDI avec ses bibliothèques et sa ludothèque !

 

An der Albert-Schweitzer-Schule wurde 1995, wie in nur 2 weiteren hessischen Schulen, ein CDI nach französischem Vorbild eingerichtet. Das CDI beherbergt inzwischen mehrere Bibliotheken: Mehrere Bereiche bieten Kinder- und Jugendbücher und moderne Literatur zur Ausleihe an, wodurch das Lesevergnügen und die eigenständige Recherche nach Werken bestimmter Autoren gefördert werden soll. Hier ist der Bestand katalogisiert nach sprachlich sehr leichtem, leichtem, fortgeschrittenem und gefestigtem Niveau. Zwei weitere Bibliotheken bieten Werke der französischen Literatur bis zur klassischen Moderne sowie audiovisuelle und akustische Materialien, welche größtenteils von den Kasseler Vereinen Cercle français und Amicale francophone zur Verfügung gestellt wurden. Eine dritte Bibliothek umfasst Fachliteratur, insbesondere zur Nutzung in den auf Französisch unterrichteten Sachfächern des Bilingualzweigs, Geschichte, Erdkunde und Politik und Wirtschaft, die der Unterrichts- und Präsentationsvorbereitung dient.

Während der Öffnungszeiten des CDIs (siehe Übersicht) sind neben der Ausleihe von Werken der Jugendliteratur (vor allem des Bestands an bandes dessinées und illustrierten Jugendbüchern) auch die Lektüre abonnierter Zeitschriften und Zeitungen wie Phosphore und Le journal des enfants beliebt, die regelmäßig geeignete Artikel für Referate aufweisen. Neben den unterschiedlichen Arten von Wörterbüchern können im CDI vier PCs mit Internetzugang von Schülern zur privaten Recherche genutzt oder in den Unterricht einbezogen werden, der z. T. auch im CDI stattfindet. Hier stehen dazu auch Notebooks, Beamer, Overhead-Projektor, Flip-Chart, digitaler Camcorder, MP3-Recorder und Diktiergeräte zum Sprachtraining, CD-/MP3-Player, Fernseher mit DVD-Player und Videorecorder zur Verfügung. Für Lesungen kann eine mobile Mikrophonanlage verwendet werden.

Die Sammlung an landeskundlichen und Sprachlernspielen des CDIs dient den Französischlernern der Stufen 5 bis 7 einmal wöchentlich in der Ludothèque (siehe Bericht) und kann während der Öffnungszeiten des CDIs genutzt werden. Damit nicht nur der Einstieg ins Französische, sondern auch das weiterführende Interesse gefördert wird, berät das im CDI ausliegende Informationsmaterial über deutsch-französische Studiengänge, binationale Jugendleiterausbildungen und Sprachreisen.

Das CDI als Lernwerkstatt im KOMPASS-Haus des Selbstständigen Lernens: direkte Hilfe bei Sprachfragen jeder Art oder einfach nur eine Möglichkeit des Gesprächs mit Muttersprachlern durch – in manchen Schuljahren – eine französische Assistenzkraft, die auch den Französischunterricht bereichert, vor allem aber durch frankophone Schülermütter, die sich für die Ausleihe im CDI und Veranstaltungen wie den jährlich stattfindenden Vorlesewettbewerb Französisch ehrenamtlich engagieren. Dieser Concours de lecture zielt wie auch die an der ASS organisierten Lesungen frankophoner Schriftsteller auf die Freude am Lesen in der Fremdsprache und das Wecken des Interesses an authentischen Texten und ihren Autoren ab. Weitere Veranstaltungen (z. B. Besuch des französischen Generalkonsuls) und französische Filmvorführungen im CDI zeigen den Schülern, mit welchem Spaß man Französisch lernen kann.

Les activités au CDI

/album/fotogalerie-presentation-du-cdi/cdimitunterricht-jpg/
/album/fotogalerie-presentation-du-cdi/ludogroupe1-jpg/
/album/fotogalerie-presentation-du-cdi/jurysitzungpdl1-jpg/
/album/fotogalerie-presentation-du-cdi/jurysitzungpdl2-jpg/
/album/fotogalerie-presentation-du-cdi/jurysitzungpdl3-jpg/
/album/fotogalerie-presentation-du-cdi/inauguration1-jpg/
/album/fotogalerie-presentation-du-cdi/jahrbericht1-k-jpg/
/album/fotogalerie-presentation-du-cdi/cdimitauslagen-jpg1/