Musik

„Wo man singt, da lass dich ruhig nieder…!"

 

Singen, musizieren, hören, verstehen, analysieren, komponieren, tanzen ... sind einige der vielfältigen Tätigkeiten, die das Fach Musik bietet. Ausgehend von einem praktischen Ansatz erhalten Schüler vielfältige Zugangsweisen zu Musik aus unterschiedlichen Epochen und Genres. Über das eigene Handeln sollen dabei vor allem in der Unter- und Mittelstufe musiktheoretische Grundlagen vermittelt werden, sei es durch vokale oder instrumentale Praxis, z.B. mit Hilfe der Blockflöte oder der Boomwhackers.  Theater- oder Konzertbesuche werden in bestimmten Unterrichtsreihen eingegliedert und sind Bestandteil eines praxisorientierten Unterrichts.
 
In den Jahrgangsstufen 5 und 6 findet mit zwei Wochenstunden durchgängig Musikunterricht statt. Bis zur Oberstufe epochal halbjährlich im zweistündigen Wechsel mit Kunst.
In der Oberstufe kann Musik als dreistündiger Grundkurs belegt werden

 

Musikräume:

 

Nach der Generalsanierung im Ostflügel wird ein Unterrichten in optimalen Raumverhältnissen ermöglicht: es ist ein Musiktrakt entstanden, der aus zwei Musikräumen mit einem dazwischen gelegenen Vorbereitungs- und Instrumenten-Aufbewahrungsraum besteht. Findet Musikunterricht parallel in zwei Räumen statt, so haben beide Klassen Zugriff auf die dort gelagerten Instrumente.
Im großen Musikraum befindet sich eine kleine Bühne, die für kammermusikalische Abende oder andere kleine musikalische Vorführungen genutzt werden kann.

 

Musik-Fachkolleginnen und -kollegen:

  • Frau Molinski

  • Frau Scherbaum

  • Frau Salwiczek (Fachvorsteherin)

  • Frau Dettmar

  • Frau Klee

  • Frau Geiger

 

Musik-Praxis an der ASS:

Aus dem Unterrichtsgeschehen heraus entwickeln sich manchmal Projekte, die teilweise fächerübergreifend sind oder in Kooperation mit den bestehenden AG’s der Schule durchgeführt  werden und die anschließend der Schulöffentlichkeit im Rahmen verschiedener Veranstaltungen präsentiert werden. Aber natürlich gibt es auch zahlreiche musikalische Veranstaltungen, die außerhalb des regulären Musikunterrichtes geplant und geprobt werden oder Konzerte, bei denen sich AGs und einzelne Klassen, die etwas einstudiert haben, mischen. Hier sind vor allem die alljährlichen Konzerte zur Weihnachtszeit zu nennen, welche immer stark besucht werden.

 

Musik-AG’s: