Anne Frank Lese- und Schreibwettbewerb

 

Die SV und die WERKSTATT GESCHICHTE schrieben 2004 einen Wettbewerb aus, sich mit dem Tagebuch der Anne Frank zu beschäftigen. Anne Frank hatte ein nur kurzes Leben allein deshalb, weil sie jüdischer Herkunft war. Sie wurde 1929 geboren, starb 1945 in einem nationalsozialistischen Konzentrationslager. 2004 wäre sie 75 Jahre alt geworden. Dass die ganze Welt sie kennt, ist ihrem Tagebuch zu verdanken, das sie von 1942 bis 1944 – die meiste Zeit in einem Versteck in Amsterdam – führte. Eine viel beachtete Wanderausstellung machte 2005 im Kasseler Stadtmuseum Station und war Anlass für den Lese- und Schreibwettbewerb für die Klassen 5 bis 10 unserer Schule.

 

Die Wettbewerbsaufgabe lautete:

 

  • Lies das Tagebuch der Anne Frank.

  • Welcher Tagebucheintrag spricht dich besonders an?

  • Wähle diesen aus.

  • Schreibe für andere auf, warum du gerade diesen Tagebucheintrag ausgewählt hast. (Was bedeutet er dir, inwiefern findest du deine oder heutige Probleme wieder, was berührt dich hier besonders, … ?)

  • Umfang: ca. 200 bis 600 Wörter (wenn es mehr wird, ist das nicht schlimm)