Lesung mit Serdar Somuncu

 

 

Am 20.10.00 war der Schauspieler Serdar Somuncu in der Aula unserer Schule mit seinem Programm "Mein Kampf" zu Gast. Die Hessische Allgemeine (HNA) schrieb hierzu:

"Was die gut 250 Schüler erlebten, war eine brillante Persiflage auf eine Figur aus dem dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte. Mit zynischen, oft bitterbösen Kommentaren nimmt der 32jährige - in Khakihose und grau gemustertem Pullover gekleidet - einzelne Textpassagen aufs Korn. Somuncu, von Hause aus auch Regisseur, belegt das pseudo-wissenschaftliche Vorgehen Hitlers. Er öffnet die Blick auf die grammatikalischen Schwächen des Buches schonungslos und belegt humorig und sehr respektlos den Unsinn des dort dargestellten Gedankenguts."