Biologie

 

Liebe Schüler, Eltern und Kollegen,

auf den Seiten der BIOLOGIE werden für den Schulalltag im Fach Biologie und darüber hinausgehende relevante Informationen präsentiert, die nach den Rubriken SCHÜLER, ELTERN und (BIOLOGIE-)LEHRER geordnet sind. 

 

 

Doch zunächst möchten wir Ihnen und Euch ein paar allgemeine Informationen zum Biologieunterricht an der Albert-Schweitzer-Schule Kassel geben.

 

 

Der Schule stehen zwei Gebäudekomplexe zur Verfügung, in denen Biologie unterrichtet werden kann. Während in den unteren Stockwerken des Neubaus vorwiegend die 5. bis 10. Klassen Biologieunterricht erhalten, werden die Oberstufenschüler zumeist in den Räumen des Anbaus unterrichtet. In allen Räumlichkeiten besteht die Möglichkeit Schüler selbst Experimente durchführen zu lassen und Lehrerdemonstrationsexperimente zu zeigen. 

Generell wird der Biologieunterricht in der Sekundarstufe I in den folgenden Klassen zweistündig erteilt:

  • G8-Klassen (Einschulung in die 1. Klasse im Jahr 2000): 5. Klasse, 6. Klasse (epochal), 7. Klasse und 9. Klasse.

In der Sekundarstufe II können die Schülerinnen und Schüler das Fach Biologie als einen ihrer beiden Leistungskurse oder als Grundkurs wählen. Das Fach Biologie wird im Leistungskurs im ersten Jahr dreistündig, in den beiden kommenden Jahren fünfstündig unterrichtet. Dagegen wird den Schülerinnen und Schülern im Grundkurs Biologie im ersten Jahr ein zweistündiger, in den beiden darauffolgenden Jahren ein dreistündiger Unterricht erteilt.

In den letzten Jahren haben im Schnitt 15 bis 35 Schülerinnen und Schüler Biologie als Leistungskurs gewählt, sodass stets ein bis zwei Biologie-Leistungskurse angeboten wurden. Durchschnittlich 35 weitere Schülerinnen und Schüler ließen sich im selben Zeitraum im Grundkurs Biologie im Abitur prüfen. Davon legten circa ein bis drei Schülerinnen und Schüler eine schriftliche und 10 Schülerinnen und Schüler eine mündliche Abiturprüfung oder eine besondere Lernleistung ab.

Die Themen des Fachs Biologie in der Sekundarstufe I und II können den folgenden Dateien entnommen werden: Themen des Biologieunterrichts (G8) und Biologiecurriculum der Albert-Schweitzer-Schule Kassel (in Kürze).

Da die derzeitig unterrichtenden Biologielehrerinnen und -lehrer den Ansatz vertreten, Schülerinnen und Schülern Biologie als experimentelle Naturwissenschaft näher zu bringen, wird nicht nur von zahlreichen Schüler- und Lehrerexperimenten Gebrauch gemacht, sondern es werden auch Experimentiertage, Exkursionen und Freilandarbeiten durchgeführt. Diesbezüglich ist die finanzielle Unterstützung durch den Elternverein für die Erhaltung bzw. den Ausbau der biologischen Geräte-Sammlungen besonders hervorzuheben. Ohne diese Zuschüsse wäre die experimentelle biologische Arbeitsweise im Unterricht nur schwer aufrechtzuerhalten. 

Auf den folgenden Seiten finden sich Informationen für Schülerinnen und Schüler, Eltern und (Biologie-)Lehrer. Wir haben einen umfangreichen Informationspool zusammengetragen, der sich von methodischen Lernanweisungen und wertvollen Internetlinks, zu Büchervorschlägen, Schülerhilfen und Tipps für Ausflugsziele, über (schulinterne) Informationen zum Biologieunterricht, bis hin zu Förder- und Wettbewerbsmöglichkeiten im Fach Biologie erstreckt. Also, auf geht's zu den Seiten: Schüler | Eltern | (Biologie-)Lehrer.

 

... Zum Abschluss  ... "Wenn du eine weise Antwort verlangst, mußt du vernünftig fragen." (Johann Wolfgang von Goethe).

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Euch interessante Momente beim Stöbern auf den Seiten der BIOLOGIE.

 

Fragen, Anmerkungen und Kritik zu den auf den Seiten der BIOLOGIE präsentierten Informationen können an folgende Adresse gerichtet werden: sabine.mogge@gmx.de.