2013: "Unter Strom"

 

Eröffnet wurde der Abend musikalisch mit einem Jazz-Ständchen (Flöte/Scherbaum, Saxophon/Molinski, Klavier/Salwiczek). Der Männerchor unter der Leitung von Frau Salwiczek präsentierte eine große Bandbreite vom gefühlvollen „Halleluja“ (Original Leonard Cohen) bis zum „letzten Martini“  für den ausgedienten James Bond.

In einer Phase zwischen ihren Abiturprüfungen brachten die Schüler/innen des Darstellendes Spiel-Kurses Q4 unter der Leitung von Frau Molinski ein facettenreiches Stück auf die Bühne. Auf einer Party geht die Musik aus, die U-Bahn bleibt stehen und die Telefonnetze stürzen zusammen. Und das ist nur der Anfang. Was passiert mit uns, wenn für einige Stunden, Tage oder sogar Wochen der Strom ausfällt? Mit dieser Frage setzte sich der Kurs auseinander. Ausdrucksstark und mit viel Spielfreude, unterstützt durch raffinierte Video-Projektionen und Ton-Collagen, zeigten die Spieler/innen, wie sich durch den Stromausfall ein Zocker in seine Computerspiel- Figur verwandelt und ein Priester den Weltuntergang beschwört.

Fotogalerie: "Unter Strom"

/album/fotogalerie-unter-strom/a01-jpg2/
/album/fotogalerie-unter-strom/a02-jpg2/
/album/fotogalerie-unter-strom/a03-jpg2/
/album/fotogalerie-unter-strom/a08-jpg1/
/album/fotogalerie-unter-strom/a05-jpg1/
/album/fotogalerie-unter-strom/a04-jpg2/
/album/fotogalerie-unter-strom/a07-jpg1/
/album/fotogalerie-unter-strom/a06-jpg1/