Schulschachmannschaft der ASS erreicht den dritten Platz beim Halbfinale der Hessischen Meisterschaften


 

 

In den ersten beiden Runden siegte das Team bestehend aus Sarah Scherer, Anton Singer, Henricus Bracht, Leonard Hoppe und Enzo Prescher gegen das Goethe-Gymnasium mit 3:1 und gegen die Heinrich-Bibra-Schule aus Fulda mit 4:0. In der dritten Partie musste man sich dem späteren Sieger, Reformschule,  mit 1:3 geschlagen geben. In der vierten Runde gewann man gegen das Wilhelmsgymnasium mit 3:1 und war damit vor der letzten Runde Erster. Gegen die schwache Uplandschule aus Willingen, gegen die man in der 1. Runde der Meisterschaft zu Hause souverän mit 4:0 gewonnen hatte, hätte ein 2,5 zu 1,5 Sieg gereicht. Es wurde jeoch ein 2:2 und so zogen die Reformschule und das Wilhelmsgymnasium - das man ja klar besiegt hatte - in das Finale ein.

(Text&Foto: Frau Bauckloh)