ASS Tennismannschaft fährt zu den Hessischen Meisterschaften

Auf dem Foto sind zu erkennen (von links):

Anna-Lena Reichhardt, Max Blum, Moritz Denk, Julian Richter, Paul Grotthaus und im Hintergrund Trainer Detlef Heinemann

 

Am  Dienstag, den 05.05.2015, fand der Regionalentscheid im Tennis der Wettkampfklasse IV (Jg. 2002-2004) in Fulda statt, an dem leider nur die Rabanus-Maurus-Schule Fulda und die Albert-Schweitzer-Schule Kassel teilnahmen. Das  Lichtenberggymnasium Kassel hatte kurzfristig abgemeldet.

Zunächst mussten die beiden Mannschaften einen Vielseitigkeitsparcours bewältigen, wo ein Fächerlauf, sowie eine Sprung- und Wurfstaffel absolviert werden musste. Die Spieler/innen der ASS zeigten einen tollen Teamgeist, waren in allen drei Wettbewerben nicht zu schlagen und belegten somit den 1. Platz.

Im anschließenden Tenniswettkampf wurden vier Einzeln und zwei Doppel gespielt. Hier gewannen die Kasseler ganz souverän drei Einzel und ein Doppel und wurden somit mit 8:4 Regionalsieger. Sie haben sich damit für die Hessenmeisterschaft Anfang Juli in Offenbach qualifiziert.

 

Damit hat sich die ASS in den letzten drei Monaten in drei verschiedenen Sportarten (Basketball, Tischtennis, Tennis) für das Landesfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert – eine tolle Leistung für ein ´ganz normales Gymnasium´ ohne sportlichen Schwerpunkt (Sportgymnasium)!

 

 

(Text und Bilder: Hr. Heinemann)