Mit der OSW auf Augenhöhe

 

 

Am Mittwoch fand der Stadtentscheid der Jungen (WK IV Jahrgänge 2001-2004) im Handball statt. Außer unserer Schule waren noch die Offene Schule Waldau (OSW) und das Goethe-Gymnasium am Start. Als erstes wurde ein Vielseitigkeitswettbewerb ausgeführt, in dem wir leider nur Dritter wurden und dadurch jedes Spiel mit 2 Toren Rückstand beginnen mussten. Das erste Spiel zwischen der OSW und dem Goethe-Gymnasium gewann die Goetheschule nach 2 Toren Rückstand aus dem Vielseitigkeitswettbewerb mit 11:8. Im nächsten Spiel traten wir gegen die OSW an und trotz der 2 Tore Rückstand spielten wir nach einer guten Leistung unserer Mannschaft 6:6 unentschieden.
Das letzte Spiel bestritten wir gegen das Goethe-Gymnasium, die uns deutlich überlegen waren. Nach einem intensiven Spiel stand es am Ende 11:7 für die Goetheschule, die damit den Stadtentscheid gewann, während wir aufgrund der um ein Tor schlechteren Tordifferenz Dritter wurden. Für uns im Einsatz waren: Nils Arendt 7c, Ole Handschug 5a, Jan Lasse Herbst 6d, Florian Kast 5c, Tilo Kirstein 6d, Timo Laue 6b, Lasse Nuß 5d, Felix Nöchel 5a, José Rizzo 6d

(Text: Jan Lasse Herbst 6d; Bild: Hr. und Fr. Diederich)