Stadtentscheid Basketball: ASS Sieger in den Wettkampfklassen 3 und 4 (Jungen)

 

In der letzten Woche fand der Stadtentscheid im Basketball Wettkampfklasse 3 der Jungen statt, an dem für unsere Schule teilnahmen: Yannick Vogt 7d, Gökhan Aytemür 8c, Etienne Toth 8c, Oleksiy Silenko 8c, Felix Lecke 8b, Felix Berkofsky 8c, Julian Grosche 8d und Jonas Qiriazati 9b.

Das erste Spiel gegen das Goethe-Gymnasium Team 2 konnte souverän mit 56: 9 gewonnen werden (beste Schützen waren dabei Oleksiy Silenko [20 Punkte] und Felix Lecke [14 P.]). Unsere Mannschaft war sehr motiviert und hat in der Verteidigung und im Angriff sehr diszipliniert und konzentriert gespielt und alle hatten Spaß. Das zweite Spiel gegen das Goethe- Gymnasium Team 1 war für die ASS ein ebenso erfolgreicher und klarer Sieg 39:11 (erneut beste Schützen: Oleksiy Silenko [21 P.] und Felix Lecke [12 P.]).

Mit zwei Siegen konnte die ASS-Mannschaft somit den ersten Platz in der Wettkampklasse 3 belegen und ist damit qualifiziert für den Regionalentscheid am 05.12.2012 in Bad Sooden-Allendorf.

 

hinten von links: Julian Grosche, Yannick Vogt, Felix Lecke, Oleksiy Silenko, Trainer Herr Martin

vorne von links: Jonas Qiriazati, Gökhan Aytemür, Etienne Toth, Felix Berkofsky

 

Die Wettkampfklasse 4 startete als gemischtes Team eine Woche nach den erfolgreichen Jungen der Wettkampfklasse 3. Hier nahmen für unsere Schule teil: Marie Reichert 6a, Niklas Coordes 6a, Yannick Holzhaus 6c, Leon Meister 6c, Leo Meldau 6c, Luis Raue 7e, Janno Schade 7e und Yannis Hasert 7e.

Zuerst bestritten alle Spieler einen Vielseitigkeitswettbewerb, bei dem auf Zeit gedribbelt, gesprintet und möglichst erfolgreich auf den Korb geworfen werden musste. Diesen Wettbewerb konnten wir gegen das Goethe-Gymnasium für uns entscheiden.

Anschließend startete das Basketballspiel in dem unsere Mannschaft von Beginn an stark aufspielte und dem gegnerischen Team der Goetheschule keine Chance ließ. Alle Spieler kamen zum Einsatz und spielten mit viel Begeisterung und Geschick, so dass das Ergebnis am Ende mit 41:4 Punkten mehr als deutlich ausfiel. Die besten Schützen des Spiels waren an erster Stelle das einzige Mädchen im Team Marie Reichert [14 Punkte], sowie Niklas Coordes [8 P.] und Yannis Hasert [6 P.].

Mit diesem weiteren Sieg der ASS-Mannschaft qualifizierten sich also auch die jüngeren Schüler für den Regionalentscheid in Bad-Sooden Allendorf.

 

hinten von links: Luis Raue, Marie Reichert, Niklas Coordes, Janno Schade, Trainer Herr Schmidt

vorne von links: Yannis Hasert, Yannick Holzhaus, Leon Meister, Leo Meldau, Dennis Cakir

Site durchsuchen