Tischtennis-Mannschaft wird Zweiter beim Kreisentscheid

 

Diesen Mittwoch fand der Kreisentscheid im Tischtennis in Grebenstein statt. Neben unserer Schule hatten die Mannschaften der Wilhelm-Filchner-Schule (Wolfhagen) sowie die Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule für die WK III (Jg. 2001-2004) gemeldet.

Im Turniermodus „jeder gegen jeden“ musste zumindest ein Spiel gewonnen werden, um sich für den Regionalentscheid zu qualifizieren, bei dem die beiden bestplatzierten Schulen den Landkreis Kassel im Januar vertreten werden. Im ersten Spiel gegen die Filchner-Schule spielten unsere Jungs gut auf, konnten viele Spiele klar gewinnen und durch ein souveränes 6:3 bereits das Minimalziel erreichen. Da auch die Lichtenberg-Schule Wolfhagen besiegen konnte (9:0), bedeutete die abschließende Begegnung der beiden ungeschlagenen Teams das Endspiel um Platz 1. Dabei sahen die Zuschauer Tischtennis der Extraklasse auf sehr hohem Niveau. Während für die ASS Schule die Doppel Lukas und Jonas Harz sowie Paul Walter / Moritz Dilchert siegreich waren, gelang dies in den Einzeln Jonas Harz und Moritz Dilchert. Leider mussten sich sowohl Spitzenspieler Lukas Harz als auch Fynn Schumann hauchdünn im Entscheidungssatz geschlagen geben und

auch die anderen Einzel bzw. Doppel gingen leider verloren. Somit gewann die Lichtenberg-Schule mit 5:4, dem knappsten aller möglichen Ergebnisse, das Spiel und damit den Kreisentscheid. Für unsere Mannschaft ist der Vizemeistertitel dennoch ein toller Erfolg, wobei das Spiel gegen die Lichternberg-Schule beim Regionalentscheid auch anders ausgehen kann.

 

(Text: Hr. Koch, der die Mannschaft betreut; auf dem [vorn v.l.]:Jonas Harz, Luis Reichstein, Paul Walter, Fynn Schumann, Moritz Dilchert und Lukas Harz; dahinter Hr. Koch)

 

Site durchsuchen