Tischtennis Mannschaften holen 2. Platz beim Regionalentscheid

 

Auf dem oberen Foto sind zu erkennen:

Wk IV: vorn von links: Paul Walter, Luis Reichstein, Bastian Lühne, Fynn Schumann, Lukas und Jonas Harz sowie Tilo Kirstein.

hinten von links: Trainer Eike Oliev und Betreuer D. Heinemann

 

Am Mittwoch fand der Regionalentscheid im Tischtennis in den Wettkampfklassen II und IV in Bad Hersfeld statt.

Die sechs ASS Jungen der Wk II mussten kurzfristig krankheitsbedingt auf Carl-Moritz Köpp verzichten. Yannick Holzhaus sprang dankenswerterweise 11 Stunden vor der Abfahrt ein.

Im ersten Spiel mussten die Jungs zunächst gegen Niederaula an die Platte, die ganz souverän 5:0 geschlagen wurden. Im zweiten Spiel hatte es das Team um Spitzenspieler David Pravych mit der Gesamtschule Lohfelden zu tun, die in einem spannenden Kampf 5:3 besiegt wurden. Danach traf das Team auf den Turnierfavoriten aus Neuhof, die sehr ausgeglichen besetzt waren und bis auf das Spitzeneinzel alle Spiele gewannen, so dass das Spiel mit 1:5 verloren ging.

Im letzten Spiel gegen Eschwege zeigten die Jungs wieder ihre Klasse und gewannen sicher 5:1 und sicherten sich damit den Vize Regionalmeistertitel. Ein toller Erfolg für die Mannschaft !

Die jungen Nachwuchsspieler der Wk IV aus den Klassen 5 und 6 mussten zunächst in einem Vielseitigkeitswettbewerb ihre koordinativen- und Ausdauerfähigkeiten unter Beweis stellen. Unter vier Mannschaften belegten sie knapp geschlagen hinter der Lichtenbergschule Kassel den 2. Platz.

 

Im ersten TT-Spiel gegen Niederaula ließen sie ihren Gegnern keine Chance und gewannen mit 8:1, wie auch das zweite Spiel gegen die van Galen Schule aus Eichenzell. Es wurden jeweils alle sechs Einzel und zwei Doppel gewonnen. Im letzten und entscheidenden Spiel ging es gegen die Lichtenbergschule, die zuvor auch beide Spiele souverän gewonnen hatte, um den Turniersieg und die damit verbundene Qualifikation für die Hessenmeisterschaft Anfang April in Frankfurt. Nachdem beide Mannschaften jeweils ein Doppel gewonnen hatten, ging es an den Platten im Einzel weiter. Während Tilo Kirstein an Position 5 in drei Sätzen gewann, musste sich Bastian Lühne an Position 6 mit 9:11 im dritten Satz äußerst knapp geschlagen geben. Jetzt mussten die Spitzenspieler der ASS, die jungen Fünftklässler Jonas und Lukas Harz an die Platte. In den Spitzeneinzeln trafen sie auf ihre Mannschaftskollegen vom SvH Kassel. Es entwickelten sich Spiele auf höchstem Niveau mit atemberaubenden Ballwechseln, wo die beiden Lichtenbergschüler (leider) knapp die Oberhand behielten und ihre Mannschaft mit 4:2 in Führung brachten. Gegen  das äußerst ausgeglichene mittlere Paarkreuz hatten die Jungen der ASS keine Chance und auch das dritte Doppel ging an die Lichtenbergschule, die ausgeglichener besetzt, auf den Punkt topfit waren und somit völlig verdient Regionalsieger wurden. Für unsere Mannschaft ist der Vizemeistertitel trotzdem ein toller Erfolg, zumal fünf Spieler nächstes Jahr noch einmal in derselben Wettkampfklasse antreten können.

 

Auf dem Foto sind zu erkennen:

Wk II: von links: Paul Kinowski, David Pravych, Felix Wolnik, Jonas Wollenhaupt, Yannick Holzhaus und Sebastian Gliem

 

 

Site durchsuchen