Informationsabend Rio Pachitea

                  

Das Motto "GANZ WEIT(ER) WEG" des Informationsabends über das Spendenprojekt der Albert Schweitzer Schule wurde durch einen Beitrag  der 5. und 6. Klassen eingeleitet. Sie haben mit viel Mühe große Buchstaben aus Papmasche gebastelt und diese dann bunt angemalt.

 

 

Weiterhin trugen die Schülerinnen und Schüler des Tutoriats von Frau Völker-Hinze (Jahrgangsstufe 13) selbstverfasste Texte vor, zu denen passende schöne Bilder auf einer Leinwand zu sehen waren.  

 

 

 

 

 

 

 

Darauf wurde den Anwesenden in einem Theaterstück gezeigt, aus welchen Ländern und weiten Entfernungen die Dinge kommen, mit denen wir täglich zu tun haben.

 

 

 

 

 

 

 

   

Das Highlight des Abends lag darin, dass es dem Freundeskreis Indianerhilfe gelungen ist, einen Internetcomputer in Peru aufzustellen. Somit konnte eine Live-Schaltung zu der Ärztin der Clinica Tucunaré aufgebaut werden. Der Ärztin wurden von Schülerinnen aus dem Spanischunterricht und Herrn Dr. Rappert Fragen in spanischer Sprache gestellt. So ein Ereignis hat es, solange unsere Schule diese Spendenaktion betreibt, noch nie gegeben! Dies wird wohl in die Geschichte der Schule eingehen.   

 

 

 

Nach einer kurzen Pause mit Sekt und Häppchen, wurden Informationen und aktuelle Bilder der Häuser und Dörfer in Peru gezeigt. 


Wenn auch Sie an diesem Spendenprojekt teilnehmen wollen, dann erhalten sie mehr Informationen unter www.indianerhilfe.de.
 

Einige weitere Bilder gibt es hier zu betrachten!
 

Das Programm des Abends finden Sie ebenfalls hier.