Darstellendes Spiel Jahrgang 9

Der Wahlunterricht Darstellendes Spiel richtet sich an alle Schüler/innen, die gern Theater spielen oder neugierig sind, sich auszuprobieren.

Die Teilnehmer/innen lernen im Laufe eines Schuljahres durch spielerische Übungen, ein eigenes Stück zu entwickeln, das am Ende präsentiert werden könnte. Die Gruppe wählt ein Thema für das Theaterstück. Die Grundlage dafür kann z.B. eine Erzählung, eine Bildergeschichte, ein Film oder ein Bild sein.  Eine Rolle spielen dabei Bewegung, Gestik, Mimik, Requisiten, Musik, Bühnenbild. Die neuen Rahmenbedingungen von Unterricht machen das Ausprobieren zwar zu einer Herausforderung, aber mit den digitalen Medien lässt es sich herrlich spielen – probieren wir es aus!

Der gemeinsame Besuch eines Theaterstückes und zusätzliche (in der Regel zwei) Kompaktproben am Wochenende sind verpflichtend.

Darstellendes Spiel Jahrgang 10

Der Wahlunterricht Darstellendes Spiel richtet sich an alle Schüler*innen, die gern Theater spielen oder neugierig sind, sich auszuprobieren bzw. ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Die Teilnehmer*innen lernen im Laufe eines Schuljahres durch spielerische Übungen selbst spielfähig zu werden, um ein eigenes Stück zu entwickeln, das am Ende präsentiert werden könnte. Die Gruppe wählt ein Thema für das Theaterstück. Die Grundlage dafür kann z.B. eine Erzählung, eine Bildergeschichte, ein Film oder ein Bild sein. Eine Rolle spielen dabei unter anderem Bewegung, Gestik, Mimik, Requisiten, Musik, Bühnenbild. Dabei unterscheidet sich Darstellendes Spiel vom klassischen Schultheater, da Sprache in den Hintergrund rückt und größerer Fokus auf das eigentliche Darstellen gelegt wird.