CAS

Computer-Algebra-Systeme als pädagogisches Werkzeug im Unterricht

 

Die Albert-Schweitzer-Schule war eine der ersten Schulen in Kassel, die in den Leistungskursen in Mathematik in der Oberstufe ein Computer-Algebra-System eingesetzt hat.

Die Kolleginnen und Kollegen bildeten sich in vielen Veranstaltungen bzgl. des Einsatzes eines solchen Systems fort.

Aktuell arbeiten wir mit dem TI-Nspire CX CAS.

 

Ein solches System ermöglichst

  • ein verstärktes Modellieren und Problemlösen statt Rechenkalküle,

  • wirklich praxisbezogene Anwendungsaufgaben,

  • mehr Anschauung durch Visualisierung (Graphen, Konstruktionen, Animationen),

  • effizienteres Lehren und Lernen,

  • mehr eigenständige Arbeit der Schüler,

  • mehr Kreativität der Schüler sowie

  • einen Lehrer, der an vielen Stellen primär in der Funktion eines Berater aktiv ist.

...mehr Eigenständigkeit

...mehr Partner- und Gruppenarbeit

...mehr Teamwork

 

 

Im Unterricht wird aber auch das Arbeiten ohne den TI-Nspire geübt.

Aber dem Jahr 2019 gibt es in den schriftlichen Abiturprüfungen solcher Kurse auch einen taschenrechnerfreien Teil.

Site durchsuchen