Tischtennis ASSe fahren zur Hessenmeisterschaft

 

Beim Tischtennis Regionalentscheid Wk IV (2002-2004)  im Wettbewerb ´Jugend trainiert für Olympia´ in Bad Hersfeld gewannen die Jungen der Albert-Schweitzer-Schule ganz souverän den Titel. Nachdem sie bereits im Vielseitigkeitswettbewerb ihre koordinativen- und Ausdauerfähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis gestellt hatten, zeigten sie in drei Doppel- und sechs Einzelspielen ihre Tischtenniskunst.

In beiden Wettbewerben war die Mannschaft der ASS nicht zu schlagen. Sie qualifizierten sich mit  einem 9:0 gegen Eichenzell und einem 8:1 gegen Wolfhagen für die Hessenmeisterschaft Ende Februar in Frankfurt.  

Die Wk II Mannschaft (Jg. 1998-2001), wo leider nur noch ein Spieler aktiv den Tischtennissport betreibt, hatte keine Chance und musste sich nach vier Niederlagen mit dem 5. Platz zufrieden geben.

Auf dem Foto sind zu erkennen:

Vorn von links: Julian Richter und Paul Walter,

Mitte von links: Fynn Schumann, Luis Reichstein,  Moritz Dilchert,  Jonas und Lukas Harz,

Hinten von links: die Betreuer und Trainer Detlef Heinemann, Eike Oliev und Julian Koch.

(Text und Bild: Hr. Heinemann)


 

 

Site durchsuchen