Dominanz im Regionalentscheid: Schweitzer-Schule erreicht erstmals das „Triple“

09.02.2019 13:12

 

Am vergangenen Mittwoch (23.01.) konnten die Tischtennis Spieler der Albert-Schweitzer-Schule an heimischen Tischen in Harleshausen eindrucksvoll ihre Vormachtstellung im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in Nord- und Mittelhessen unter Beweis stellen. Nachdem sich bereits überraschend die jüngsten TT-ASSe in der WK IV vor Weihnachten für das Landesfinale qualifiziert hatten, setzten sich diesmal sowohl die WK II-Mannschaft (Jahrgänge 2002-2006) als auch das Team der WK III (2004-200) souverän durch.

Dabei konnten beide Mannschaften im Turniermodus „jeder gegen jeden“ sämtliche Mannschaftsspiele für sich entscheiden und jeweils unangefochten Platz 1 belegen. In der WK III gelang dies sogar ohne einzigen Spielverlust, da Giuliano Rogaia, Philipp Umbach, Elias Semmler, Maruice Koch, Luis Oetzel, Sebastian Thomas und Leon Wollenhaupt nacheinander die Mannschaften aus Battenberg, Bad Hersfeld, Korbach und Niederaula mit 5:0 bezwingen konnten.

Im Wettbewerb der WK II gestaltete sich die Situation ein wenig ausgeglichener, wobei die Schweitzer-Schüler kurzfristig auf Paul Walter verzichten mussten und daher ein wenig gehandicapt ins Turnier gingen. Dennoch gelang der erfahrenen Mannschaft gleich im ersten Spiel ein 5:3 Erfolg gegen das hoch gehandelte Team der Rabanus-Maurus-Schule aus Fulda. Die abschließenden Erfolge gegen Heringen (5:0), Grebenstein (5:0) sowie Frankenberg (5:1) gestalteten sich dagegen klarer. Am Erfolg beteiligt waren Lukas Harz, Fynn Schumann, Luis Reichstein, Moritz Dilchert, Jano Tolle, Mikel Gallardo und Malte Gutsch.

 

Als Belohnung für die eindrucksvollen Leistungen wird die Albert-Schweitzer-Schule Kassel beim Hessentscheid im Februar bzw. März mit insgesamt drei Teams vertreten sein – ein bisher nie erreichtes Novum.

 


Auf dem Foto der siegreichen Mannschaft der WK II sind zu erkennen:

von links nach rechts: Jano Tolle, Mikel Gallardo, Moritz Dilchert, Luis Reichstein, Trainer J. Koch, Malte Gutsch, Fynn Schumann sowie Lukas Harz.

 

 

 

Fotogalerie: Dominanz im Regionalentscheid: Schweitzer-Schule erreicht erstmals das „Triple“

/album/fotogalerie-dominanz-im-regionalentscheid-schweitzer-schule-erreicht-erstmals-das-triple/p1300044a-jpg/
/album/fotogalerie-dominanz-im-regionalentscheid-schweitzer-schule-erreicht-erstmals-das-triple/p1300048-jpg/
/album/fotogalerie-dominanz-im-regionalentscheid-schweitzer-schule-erreicht-erstmals-das-triple/p1300047-jpg/
/album/fotogalerie-dominanz-im-regionalentscheid-schweitzer-schule-erreicht-erstmals-das-triple/p1300046a-jpg1/

Site durchsuchen