TT Youngster der ASS gewinnen Regionalentscheid

16.12.2018 14:44

Äußerst spannend verlief letzte Woche der Regionalentscheid Tischtennis der Wk IV (Jg.2006-2008) in Bad Hersfeld.

Nachdem die ASS Jungen im Vielseitigkeitswettbewerb (Koordinations- und Ausdauerübungen) nur vierter geworden waren, war die Stimmung zunächst auf dem Nullpunkt. Aber nach einem kurzen Gespräch mit ihrem Betreuer Tom Lange, der den verhinderten Trainer Julian Koch dankenswerterweise vertrat,  gingen die Jungen äußerst motiviert und konzentriert in den Tischtenniswettbewerb. Nachdem die ersten beiden Spiele gegen die Teams  von der Gesamtschule Niederaula und der Von-Galen-Schule Eichenzell problemlos gewonnen werden konnten, wurden die Jungs danach von der Gesamtschule Obersberg gefordert. Aber auch hier  gingen die TT ASSe mit 5:3 als Sieger vom Tisch. Im letzten Spiel des Tages ging es gegen die  Wilhelm-Filchner Gesamtschule Wolfhagen um den Turniersieg.  In einem hochklassigen Spiel  gewannen unsere TT-Cracks hauchdünn mit 5:4 und holten somit den Regionalsieg nach Kassel.

 

Somit werden die Jüngsten die Albert-Schweitzer-Schule Mitte Februar beim Hessenentscheid in Frankfurt vertreten und hoffentlich auch dort für die eine oder andere Überraschung sorgen.

 

 

Auf dem Foto sind zu erkennen: vorn von links:

Henk Siebert, Hendrik Paul, Rune Martens, Awed Lieker, James Pape und Phineas Heipel

 

Site durchsuchen