TT-Youngster gewinnen Regionalentscheid

21.01.2017 21:17

An diesem Mittwoch (18.01.) traten die jüngsten Tischtennis-ASSe der Schweitzer Schule beim Regionalentscheid in der Wettkampfklasse IV (Jahrg. 2004-2006) in Bad Hersfeld an. Dort absolvierte die Mannschaft zunächst einen Vielseitigkeitswettbewerb, um anschließend im Turniermodus „jeder gegen jeden“ gegen die Mannschaften der Konrad Duden-Schule (Fulda), der Bardoschule (Fulda), der Melanchthon-Schule (Steinatal) sowie der Burgwaldschule (Frankenberg) im Tischtennis anzutreten. Dabei ging es für unser junges Team eigentlich nur darum, Erfahrungen zu sammeln, da mit Elias Semmler und Philipp Umbach die beiden Spitzenspieler der Mannschaft nächste Woche in der WK III im Einsatz sein werden. Im Vielseitigkeitswettbewerb war die Mannschaft jedoch in allen vier Übungsformen nicht zu schlagen und konnte dabei ihre konditionellen sowie koordinativen Fähigkeiten demonstrieren.

 

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Site durchsuchen