13.01.2017 Klasse 8d im Naturkundemuseum

13.01.2017 Klasse 8d im Naturkundemuseum

Wir, die 8d, waren am letzten Schultag vor den Winterferien im Naturkundemuseum. Als erstes durften wir erfahren, wie alt die Erde ist und wie sie sich im Laufe der Zeit entwickelt und verändert hat. Auf dem weiteren Rundgang wurden wir informiert über Dinosaurier, ihre Kopfform und die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Gebisse der verschiedenen Saurierarten. Hier konnten wir auch Skelette von Sauriern und Vögeln an großen Modellen vergleichen.

Anschließend sind wir zu dem Bereich der Fische und Fossilien gegangen. Uns wurden verschiedene – bereits ausgestorbene – Fische gezeigt. Der Schwerpunkt in diesem Bereich war jedoch, welche Entwicklung Tiere durchgemacht haben, um als reine Wassertiere nach und nach das Land zu erobern.

Echte Fossilien wurden herumgegeben und mit Hilfe unserer Handytaschenlampe konnten wir sie genauer betrachten.

Auf einer echten Sandsteinplatte mit fossilen Fußspuren konnte man sehen, welche Gangart verschiedene Tierarten hatten und dass man Säugetiere von Reptilien z.B. einfach anhand ihrer Fußspuren unterscheiden kann. Ein Freiwilliger war schnell gefunden, als es darum ging zu zeigen, wie ein Krokodil läuft: Lasse hat dies super gemeistert.

Am Ende durften wir uns noch ca. 20-30 Minuten alleine umschauen und uns in verschiedenen Abteilungen mit Wissensspielen und Figuren beschäftigen. Und danach ging es in die wohlverdienten Winterferien!

 

(Text: Djamila Gramentz, 8d)

Site durchsuchen