14.02.2018 Die Einführung der Europaschulportfolios in den 5. Klassen hat begonnen

14.02.2018 Die Einführung der Europaschulportfolios in den 5. Klassen hat begonnen

Wie in jedem Schuljahr hat nach dem Halbjahreswechsel in den 5. Klassen die Einführung der Europaschulportfolios begonnen. Zuerst besuchte Herr Krüger als Europaschul-Koordinator am 13. Februar die Klasse 5 C von und verteilte dort nach einer kurzen Erläuterung der Bedeutung von Portfolios die Ordner. Die Einführung erfolgt in den anderen Klassen bis zu den Osterferien teils durch die Klassenleitungen selbst, teils durch Herrn Krüger. Dabei füllen die Schülerinnen und Schüler zunächst ihre Ordner mit den Registerblättern für die sieben unterschiedlichen Bereiche (z.B. Soziales, Projekte, Sprachen) und haben dann Gelegenheit, Fragen zu möglichen Inhalten wie Urkunden, Zertifikaten oder eigenen Produkten zu stellen. Wie schon im letzten Jahr gibt es zusätzlich wieder acht Seiten aus dem Sprachenportfolio der Europaschulen, die im Hinblick auf die Bedürfnisse der Schule modifiziert worden waren. Die Fotos zeigen Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 C als stolze Portfolio-Besitzer/innen. In diesem Schuljahr wird es kurz vor den Sommerferien ein weitere Portfoliostunde für die 5. Klassen geben, in denen die Kinder zeigen können, was sie bisher gesammelt haben, und die Möglichkeit haben, den betreuenden Lehrkräften Fragen zum Portfolio zu stellen. Gerne steht Herr Krüger als Europaschul-Koordinator auch zwischendurch bereit, per Email alle Fragen dazu zu beantworten: ass-europa@arcor.de

 

(Text und Bilder: Hr. Krüger)

 

 

Site durchsuchen