150 Jahre Albert-Schweitzer-Schule - MINT-Tag für den Jahrgang 6

150 Jahre Albert-Schweitzer-Schule - MINT-Tag für den Jahrgang 6

Im Rahmen unseres 150-jährigen Schuljubiläums fand für alle 150 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 am 12. September 2019 ein MINT-Tag statt. Abgerundet wurde dieses Angebot mit einem hochkarätig besetzten MINT-Abend, zu welchem alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte eingeladen waren. Die Abkürzung MINT steht dabei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, zu den Naturwissenschaften gehören die Fächer Biologie, Chemie und Physik. 

Alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 nahmen am Vormittag in Dreiergruppen an einer MINT-Rallye und einem MINT-Quiz teil. An verschiedenen Stationen konnte man z. B. herausfinden, wie man mit einem 3-Liter- und einem 5-Liter-Wassereimer 4 Liter Wasser abmisst oder sich mit starker Stärke beschäftigen. Dabei konnte jede Gruppe Punkte sammeln. Die Dreiergruppe jeder Klasse mit der höchsten Punktzahl nahm dann für die Klasse an einem abschließenden MINT-Quiz teil – bei bester Stimmung in der Aula und mitfiebernden Mitschülerinnen und Mitschülern.

Wir gratulieren allen Klassen zu den hervorragenden Ergebnissen, insbesondere der Klasse 6a zum Gewinn des Klassenpreises und wünschen viel Spaß beim Besuch des Naturkundemuseums!

 

MINT-Abend

Am Abend durften wir dann mit der freundlichen Unterstützung der Firma Hübner Frank Fischer vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in unserer Aula begrüßen. Der Leiter des DLR_School_Lab in Braunschweig war an mehreren Weltraummissionen beteiligt und bot uns einen spannenden Vortrag zum Thema Raumfahrt. Zuvor stellten Leon Nitsche (Q1) und Aaron Schlitt (Q3) ihre mit Bundespreisen gekrönten Beiträge des Wettbewerbs "Jugend forscht 2019" vor.

Site durchsuchen