Dank des Freundeskreises Indianerhilfe

Dank des Freundeskreises Indianerhilfe

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde der Albert-Schweitzer-Schule,

 

im Namen des gesamten Vorstands des Freundeskreis Indianerhilfe, unseres Teams vor Ort und sicher auch im Namen der betreuten Menschen am Rio Chambira: Ganz herzlichen Dank für die unglaubliche Summe von 17.889,22 Euro, die von den Schülern der Albert-Schweitzer-Schule in diesem Jahr gesammelt wurde!

 

Es ist ganz sicher einmalig, dass sich eine Schule über so viele Jahre derart für ein Projekt engagiert und ich kann es nur bewundern. Vermutlich werden im nächsten Jahr erstmals auch eine ehemalige Lehrerin der ASS, Frau Roddert, und eine ehemalige Schülerin (jetzt Studentin der Medizin) den Rio Chambira besuchen.

 

Das ist schön und zeigt die Verbundenheit mit unserem gemeinsamen Projekt!

 

Ich wünsche allen Schülern, Eltern und Lehrern der Albert Schweitzer Schule ein gesundes Neues Jahr!

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Dr.Bernhard Rappert

 

Freundeskreis Indianerhilfe e.V.

Site durchsuchen