Frankreichaustausch der besonderen Art

Frankreichaustausch der besonderen Art

Drei vom Hessischen Kultusministerium (HKM) ausgewählte Schulen, darunter die Albert-Schweitzer Schule aus Kassel, nahmen nach den Osterferien an einem ganz besonderen Austauschprojekt teil.

Die Nouvelle-Aquitaine (Hessens Partnerregion in Frankreich mit dem Verwaltungssitz in Bordeaux) hatte zu Beginn des Jahres beim HKM angefragt, da 15 Landesschülervertreter/innen im Rahmen eines Austauschprojekts die Arbeit der hessischen Schülervertretungen an den Schulen kennenlernen möchten. Neben der Albert-Schweitzer-Schule Kassel nahmen noch zwei weitere Europaschulen aus Südhessen (Lampertheim und Hanau) teil.

Jeweils fünf Schüler/innen und eine Begleitperson wurden auf die drei Städte verteilt und via E-Mail wurden erste Steckbriefe ausgetauscht und die Programmplanung vorangetrieben.

Am 29.4. kamen die französischen Gäste nach einer langen Zugfahrt am frühen Abend in Kassel an. Nach einer kurzen Begrüßung ging es in die Gastfamilien. Der Dienstag startete mit einer offiziellen Begrüßung der Gäste durch den Schulleiter Herrn Crede. Anschließend folgte eine Schulführung durch die Austauschpartner, die mit einem ersten Austausch in der Mensa endete.

Bereits die Schulführung hatte viele Fragen aufgeworfen, da es in Frankreich keine Schulen gibt, an denen Mittel- und Oberstufenschüler auf einem Campus unterrichtet werden. Außerdem tauschten sich die Schüler/innen über Unterrichtszeiten, Klausuren und Abschlüsse sowie Projekte und Mitbestimmung in der Schulgemeinschaft aus. Auch hier gab es viele Unterschiede und neue Sichtweisen zu entdecken, die die Arbeit der Schülervertretungen zum Nachdenken und Lernen von der Partnerregion animiert hat.

Es folgten vier Stunden Unterrichtshospitation bei denen die französischen Gäste schnell feststellten, dass die Unterrichtsatmosphäre viel lockerer und kooperativer ist als sie es aus Frankreich kennen. Die Tatsachen, dass in Deutschland jeder Lehrer mind. zwei Fächer unterrichtet und noch dazu Vertretungsunterricht und Aufsichten übernehmen muss, wurden ebenfalls mit Verwunderung aufgenommen, gibt es hierfür in Frankreich doch eigens Personal, das für diese Tätigkeiten bezahlt wird.

Der Nachmittag stand zur freien Verfügung ebenso wie der 1. Mai. Hier bot sich für die Franzosen die Möglichkeit mit ihren Gastfamilien die diesjährige Premiere der Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshöhe zu bewundern.

Der Donnerstag stand dann wieder ganz unter dem Zeichen der Hospitation und der Erkundung des Schulsystems. Wir erklärten den Gästen, dass an hessischen Schulen viele Lehrer/innen Funktionsstellen für besondere Aufgaben (Europaschulkoordination, Bibliothek, Austauschfahrten etc.) haben. Besonders spannend war der inhaltliche Austausch über die Projekte der Schülervertretung sowie eine Diskussion bei einem Picknick vor der Grimmwelt mit Schüler/innen des Französisch LKs der Q4 über die Themen Leistungsdruck und Leistungsanforderungen sowie Wahlmöglichkeiten hinsichtlich der eigenen Interessen (LKs, Profilstunden, AGs, etc.).

Im Anschluss daran besichtigten die Franzosen noch die Grimmwelt und das Museum für Sepulkralkultur und machten eine kleine Shoppingtour in der Innenstadt. Am Abend folgte dann ein gemeinsames Abendessen mit (Nord)hessischen Spezialitäten wie Ahlert Worscht und Grüner Söße.

Im November dieses Jahres werden die fünf ASS-Schüler dann nach Bordeaux fliegen, wo sie an einem Schülerkongress mit über 500 Schüler/innen aus der Nouvelle-Aquitaine und aus Québec teilnehmen werden.

Bis dahin wird versucht die neugewonnen Impulse in die Schulgemeinschaft einfließen zu lassen und sich über aktuelle Projekte via WhatsApp auszutauschen.

Text und Bilder: Hr. Loose

Fotogalerie: Frankreichaustausch der besonderen Art

/album/fotogalerie-frankreichaustausch-der-besonderen-art/whatsapp-image-2019-05-07-at-21-13-55-jpeg/
/album/fotogalerie-frankreichaustausch-der-besonderen-art/whatsapp-image-2019-05-07-at-21-13-26-jpeg/
/album/fotogalerie-frankreichaustausch-der-besonderen-art/whatsapp-image-2019-05-07-at-21-12-20-jpeg/
/album/fotogalerie-frankreichaustausch-der-besonderen-art/whatsapp-image-2019-05-07-at-21-18-50-jpeg1/
/album/fotogalerie-frankreichaustausch-der-besonderen-art/whatsapp-image-2019-05-07-at-21-19-18-jpeg/
/album/fotogalerie-frankreichaustausch-der-besonderen-art/whatsapp-image-2019-05-07-at-21-20-06-jpeg/
/album/fotogalerie-frankreichaustausch-der-besonderen-art/whatsapp-image-2019-05-07-at-21-21-16-jpeg/
/album/fotogalerie-frankreichaustausch-der-besonderen-art/whatsapp-image-2019-05-07-at-21-21-31-jpeg/
/album/fotogalerie-frankreichaustausch-der-besonderen-art/whatsapp-image-2019-05-07-at-21-22-06-jpeg/

Site durchsuchen