Im Chat mit Staatsministerin Puttrich

Im Chat mit Staatsministerin Puttrich

In der Woche vor den Osterferien hatten die Schülerinnen und Schüler des Politik- und Wirtschaft -Leistungskurses der Q2 der Albert-Schweitzer-Schule Kassel die Möglichkeit, mit Lucia Puttrich, der hessischen Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigten des Landes Hessen beim Bund, live über Skype zu sprechen. Dabei konnten sie selbst nach eigenem Interesse drei Themen auswählen, über die sie gemeinsam mit ihr sprechen bzw. diskutieren wollten. Die Schülerinnen und Schüler entschieden sich für die Themen Abgasskandale und Mobilität, Fridays 4 Future und Populismus am Beispiel des Brexit. Die Politikerin hatte ein weiteres Thema, welches am nächsten Tag im Bundesrat diskutiert wurde, vorgeschlagen: Das Verbot von Konversionstherapien.

Die Videokonferenz konnte dank der Unterstützung des Schülerforschungszentrums Nordhessen in dessen Räumlichkeiten stattfinden.

Die Schülerinnen und Schüler hatten im Vorfeld gründlich zu ihren Themen recherchiert und kritische Fragen vorbereitet. Souverän moderiert wurde die Konferenz durch Kira Nordmeier und Leon Reitz. Lucia Puttrich, die sich allen Fragen stellte, konnte den Kurs dabei mit der Klarheit der Antworten überraschen. Das Gespräch mit einer Spitzenpolitikerin bot den Schülerinnen und Schülern eine großartige Lerngelegenheit, die sich im Schulalltag nur selten bietet.

(Text: Hr. Kirsch, Bilder: Hr. Crede)

Site durchsuchen