Licht und Schatten in der Schulgeschichte – Ein Historischer Abend zu 150 Jahren Albert-Schweitzer-Schule am 28. Januar 2019

Licht und Schatten in der Schulgeschichte – Ein Historischer Abend zu 150 Jahren Albert-Schweitzer-Schule am 28. Januar 2019

„Wir wollen heute Abend keine Feuerzangenbowlen-Romantik verbreiten, sondern die Licht- und Schattenseiten unserer Schule deutlich aufzeigen.“ Mit diesen Worten eröffnete Schulleiter Markus Crede den Historischen Abend zu 150 Jahre Albert-Schweitzer-Schule. Er dankte den Historikern Herrn Rose, Herrn Palmié, Herrn Neumann und Herrn Dr. Maset sowie den Schülerinnen und Schülern der Werkstatt Geschichte für die Gestaltung des Abends. Herr Palmié, der gemeinsam mit Herrn Dr. Maset durch den Abend führte, erläuterte danach in seiner Rede, dass sich die Schule von der preußisch-nationalistisch geprägten höheren Lehranstalt des Kaiserreichs während anderthalb Jahrhunderten in positiver Weise zu einer weltoffenen Europaschule mit heute 1050 Schülerinnen und Schülern verändert habe.

Anschließend begann eine 90minütige Reise durch 150 Jahre Schulgeschichte, die anhand zeitgenössischer Musik, szenischen Darstellungen und Lesungen aus Originaldokumenten zeigte, wie sich die Schule an vier verschiedenen Standorten in vier verschiedenen Epochen zu dem entwickelt hat, was sie heute ist. Sehr eindrucksvoll war etwa der Vortrag eines Briefes von Albert Schweitzer, in dem er 1955 der Schule erlaubte, seinen Namen anzunehmen. Da ein solcher Rückblick aber nur im Kontext der Kasseler Stadtgeschichte, der deutschen Geschichte und auch weltgeschichtlicher Ereignisse gelingen kann, hatte Herr Rose, der als Leiter des Schularchivs auch alle Texte des Abends herausgesucht hatte, einleitend zu den drei großen Blöcken des Abends historisches Bildmaterial zusammengestellt, das diese Einordnung ermöglichte. Die vorgetragenen Texte zeigten auch, dass es in der Schule trotz der vorherrschenden Prägung durch Nationalismus und Untertanengeist vor 1945 immer wieder Momente der Weltoffenheit und des Aufbegehrens gab. So entstand bereits 1890 – nicht einmal 20 Jahre nach dem deutsch-französischen Krieg 1870/71 – ein schulinterner Lehrplan für das Fach Französisch, das auch heute noch ein Aushängeschild der ASS ist. Und 1937 wurde der Studienrat Melcher, der beim NS-Regime unter anderem als „Kosmopolit“ denunziert worden war, von seinen Schülern eindrucksvoll verteidigt.

Die Lesungen wurden aufgelockert durch überraschende Spielszenen. So platze Herr Neumann in der Uniform eines preußischen Gendarmen in den Text über eine vaterländische Feier im Jahre 1914 hinein und verkündete aufgeregt den Ausbruch des 1. Weltkrieges. Und vier Schüler störten mit Megaphon und Protestparolen lautstark die Lesung der Rede des damaligen ASS-Schulleiters anlässlich des 100. Jubiläums 1969. Aus dem gleichen Jahr stammten die erstaunlich aktuellen Gedanken eines Schülers, der sich den Schulalltag 50 Jahre später mit allerlei Computern und Robotern vorstellte. Mit ihnen endete die Veranstaltung in der Aula.

Sie wurde eine Etage tiefer im Foyer der Schule fortgeführt, wo Herr Palmié zwei Gedenktafeln zur Schulgeschichte enthüllte. Diese waren von den Schülerinnen Katharina Linke und Ronja Haas von der Werkstatt Geschichte erstellt worden. Die Enthüllung bildete den stimmungsvollen Abschluss eines sehr gelungenen Historischen Abends, der über die Gedenktafeln auch noch weiter im Schulalltag wirken wird.

 

Fotogalerie: Licht und Schatten in der Schulgeschichte – Ein Historischer Abend zu 150 Jahren Albert-Schweitzer-Schule am 28. Januar 2019

/album/fotogalerie-licht-und-schatten-in-der-schulgeschichte-ein-historischer-abend-zu-150-jahren-albert-schweitzer-schule-am-28-januar-2019/p1100496-jpg/
/album/fotogalerie-licht-und-schatten-in-der-schulgeschichte-ein-historischer-abend-zu-150-jahren-albert-schweitzer-schule-am-28-januar-2019/a20190128-203348-jpg/
/album/fotogalerie-licht-und-schatten-in-der-schulgeschichte-ein-historischer-abend-zu-150-jahren-albert-schweitzer-schule-am-28-januar-2019/p1130076-jpg/
/album/fotogalerie-licht-und-schatten-in-der-schulgeschichte-ein-historischer-abend-zu-150-jahren-albert-schweitzer-schule-am-28-januar-2019/p1100474-jpg1/
/album/fotogalerie-licht-und-schatten-in-der-schulgeschichte-ein-historischer-abend-zu-150-jahren-albert-schweitzer-schule-am-28-januar-2019/p1100464-jpg/
/album/fotogalerie-licht-und-schatten-in-der-schulgeschichte-ein-historischer-abend-zu-150-jahren-albert-schweitzer-schule-am-28-januar-2019/p1130025-jpg/
/album/fotogalerie-licht-und-schatten-in-der-schulgeschichte-ein-historischer-abend-zu-150-jahren-albert-schweitzer-schule-am-28-januar-2019/p1100455-jpg/
/album/fotogalerie-licht-und-schatten-in-der-schulgeschichte-ein-historischer-abend-zu-150-jahren-albert-schweitzer-schule-am-28-januar-2019/p1100448-jpg/
/album/fotogalerie-licht-und-schatten-in-der-schulgeschichte-ein-historischer-abend-zu-150-jahren-albert-schweitzer-schule-am-28-januar-2019/p1100505-jpg/
/album/fotogalerie-licht-und-schatten-in-der-schulgeschichte-ein-historischer-abend-zu-150-jahren-albert-schweitzer-schule-am-28-januar-2019/p1100504-jpg/

Site durchsuchen